Hauptbereich

Foto Projekt Spielzeugwerkstatt

Die Spielzeug-Werkstatt

„Eigentlich ist es ja noch gut, vielleicht ein bisschen benutzt, aber mit ein paar Handgriffen...“ So oder ähnlich denken viele Eltern, wenn es um das Spielzeug ihrer Kinder geht. Warum wegschmeißen, wenn es noch gut ist, und ein wenig hängen ja auch Erinnerungen daran.

 

Für Holzspielzeug haben wir eine Lösung: bringen Sie die Sachen in die Spielzeug-Werkstatt. Wir arbeiten sie fachgerecht, gegen ein geringes Entgelt, wieder für Sie auf. Bei anderem Spielzeug schauen wir, was möglich ist. Sie können uns die Spielsachen aber auch spenden.

 

Die Spielzeug-Werkstatt befindet sich im Hamburger Westen, im Stadtteil Osdorf im Born Center. Auf der etwa 50 qm großen Ladenfläche reparieren Menschen mit und ohne Behinderung Holzspielzeug von Kindern, Familien, aber auch Kindergärten.
Das Pilotprojekt ist an den treffpunkt.ekenknick und das tagewerk.osdorf angegliedert, welches nur wenige Minuten zu Fuß entfernt ist.

 

Das Motto ist: „Jeder ist herzlich willkommen und kann sich in irgendeiner Form beteiligen!“ Denn eines der Hauptziele ist es, ein niedrigschwelliges Angebot für Menschen mit und ohne Behinderung zu schaffen, um Barrieren abzubauen. So wird Inklusion greifbar und erlebbar. Bei der Spielzeug-Werkstatt sind insbesondere Menschen mit sehr hohem Unterstützungsbedarf in die Arbeit eingebunden unter Anleitung von zwei gelernten TischlerInnen und engagierte MitbürgerInnen. So wird klar: Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf können einen sinnvollen Beitrag leisten.  

 

Seien Sie gespannt, was sich daraus noch entwickelt. Vielleicht haben Sie ja auch Ideen? Schauen Sie gerne vorbei!

 

Portraitfoto Marie Wormit

Die Spielzeug-Werkstatt
Achtern Born 133b, 22549 Hamburg
Zur Kartenansicht

 

Marie Wormit

Telefon 040 / 414 22 910
Mobil 0173 / 66 53 146
m.wormit@alsterdorf-assistenz-west.de