Hauptbereich

Foto Jugend WG Jarrestraße

Kinder und Jugendliche – WG Jarrestraße

Das Quartier

Rund um die Jarrestraße ist ein spannendes Viertel entstanden: Hier gibt es eine interessante Backstein-Architektur, viele attraktive Geschäfte und natürlich die Kulturfabrik Kampnagel. Nicht zu vergessen der nahe Stadtpark, die Außenalster, tolle Sportangebote und eine interessante Gastronomie. Kein Wunder also, dass junge Menschen hier gerne leben – und Grund genug für uns, genau hier eine WG zu gründen. Übrigens: Wer Lust hat, sich auch mal außerhalb dieses abwechslungsreichen Stadtteils umzutun, ist per U-Bahn und Bus im Handumdrehen in der City.

Einkaufen: Ja
Ärzte: Ja
Bus/Bahn: Bus 172, 173
Kino: Ja
Lokale: Ja
Park: Ja
Sport: Ja
Kultur: Ja

Das Wohnprofil

Wir bieten 8 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 25 Jahren eine großzügige und helle Wohnung im ersten Stock eines Backsteinhauses. Jeder Mitbewohner lebt in einem schönen, individuell geschnittenen Einzelzimmer. Gemeinsam genutzt werden die zwei Duschbäder, das Vollbad, die Waschmaschine und der Trockner. Außerdem gibt es eine Wohnküche, eine große Dachterrasse und einen Garten im Hof. Viel Raum für Gemeinsamkeit!

Wohnungen: 1
Personen: 8
Garten: Ja
Balkon: Ja
Barrierearm: Nein
Telefon: Ja
Kabel: Ja

Die Assistenz

Mit unserem Angebot wenden wir uns an Jugendliche und junge Erwachsene, die selbstständig in einer eigenen Wohnung leben möchten. Unsere Fachkräfte unterstützen sie bei der Auseinandersetzung mit der eigenen Identität, der Übernahme von Verantwortung und der Entwicklung von Lebensperspektiven.

 

Dazu gehören:

  • die Vermittlung von Tagesstrukturen inklusive Schulbesuch, Ausbildung oder Eintritt in die Berufstätigkeit
  • der Umgang mit Behörden und Finanzen
  • eine sinnvolle Freizeitgestaltung
  • der Aufbau von sozialen Kontakten

Für diese Aufgaben steht den Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein multiprofessionelles Team zur Verfügung – Tag und Nacht.

 

Gesetzliche Grundlage der Belegung durch die Jugendämter sind die §§ 27 ff., 34 und 41 SGB VIII. Es besteht die Möglichkeit einer Belegung im Rahmen der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Jugendliche und Jungerwachsene nach § 35a SGB VIII. Dieses Angebot kann nach dem 21. Lebensjahr in den Bereich der Eingliederungshilfe (§§ 53/54 SGB XII) übergehen.

Portraitfoto Catharina Hauser

Wohnen und Assistenz
Jarrestraße 27/29, 22303 Hamburg
Zur Kartenansicht

 

Catharina Hauser
Mobil 0172 / 239 21 69
catharina.hauser@alsterdorf-assistenz-west.de