Alsterdorf Assistenz West - Wir bieten Assistenz, Unterstützung und Betreuung, ambulant in Tagesförderstätten oder im ambulanten Wohnen.

Alsterdorf Assistenz West - Wir bieten Assistenz, Unterstützung und Betreuung, ambulant in Tagesförderstätten oder im ambulanten Wohnen.

Corona-Virus
aktuelle Informationen

Neue Besuchsregelung ab 17. Juni 2020

 

Überall im Alltag ist zu spüren, dass es aktuell zu Lockerungen der Corona-Auflagen kommt – auch bei uns, mit neuen Regelungen für Besuche in unseren Wohnhäusern. Hintergrund der Neuerungen ist die aktuelle Änderungsverordnung der Hansestadt Hamburg. Sie gilt ab dem
17. Juni 2020 für alle unsere Hausgemeinschaften und die dort lebenden Klientinnen und Klienten. Die wichtigsten Informationen im Überblick:

 

  • Ein Besuch ist nun auch durch mehrere benannte Personen möglich.
  • Sie können einzeln zu Besuch kommen oder auch gemeinsam, wenn sie einem gemeinsamen Haushalt angehören.
  • Klientinnen und Klienten, die alleine in einer Wohnung leben, können besucht werden, wenn dabei die gültigen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden.
  • In einer 2-Personen-Wohngemeinschaft ist das Einverständnis der Mitbewohnerin oder des Mitbewohners einzuholen.
  • Für größere Wohngemeinschaften bleibt die Regelung, dass Besuche nur in den ausgewiesenen Außenbereichen oder Besuchszimmern möglich sind.
  • Regelungen wie zum Beispiel die telefonische Voranmeldung und die Besuchsdauer von bis zu zwei Stunden bleiben weiterhin bestehen.
  • Alle aktuellen Regelungen der alsterdorf assistenz west zu den Lockerungen des Besuchsverbots, auch in Leichter Sprache.
  • Die Rückkehr von Klientinnen und Klienten aus dem Krankenhaus ist nur dann möglich, wenn vorher ein Corona-Test gemacht wurde und dieser negativ ausfällt.
  • Für Rückkehrer von einem Auslandsaufenthalt sind eine 14-tägige Quarantäne sowie die Meldung beim Gesundheitsamt vorgeschrieben.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen. Bleiben Sie gesund!

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Hamburg: Corona-Hinweise

Hamburg: Pflege

Infektionsschutz

Lebenshilfe

Robert-Koch-Institut